HomepageHomepageHomepageBerlin Sliders Deutscher Baseball- und Softballverbands Major League Baseball Kontaktinformationen Impressum Website der Berlin Sliders
 
 
 
23
Apr '10
Saisonauftakt 2010 - ein Anfang mit Schrecken
in Spielberichte, Verbandsliga von Matze | Beitrag wurde 4622 mal besucht.
Am vergangenen Samstag war es endlich soweit, worauf wir schon seit lange gewartet hatten. und nach nicht einmal einer halben Stunden Spielzeit wünschten sich eigentlich alle, das es noch nicht so weit wäre. Was war passiert?

Im ersten Spiel der Verbandsliga 2010 für die Sliders waren die Gegner, der RL Absteiger TusLi Wizards mit 3-0 in Führung gegangen. Und als dritter Batter war Jon an der Reihe. Nach zwei Strikes schwingt er und trifft den Ball, der senkrecht nach oben geht. Während der Catcher der Wizards versucht den Foulball zu fangen, bleibt Jon mit schmerzverzerrtem Gesicht stehen. Leider wusste er schon, was ihn da ereilt hatte: Schulter ausgekugelt. bereits das zweite Mal in seiner Baseballzeit. Das letzte Mal setzte Ihn eine ganze Saison ausser Gefecht, weswegen er auch in diesem Fall zu dieser ernüchternden Prognose kam. Mit einem Count von 0-2 wurde er dann gegen den Neuzugang Robin ausgewechselt. Jon wurde vom Präsidenten des BSVBB Andreas Hilmer, der sich etwas vom Spiel ansehen wollte, bevor er zum Spiel der Challengers 2 bei den Flamingos weiter wollte, netterweise in Krankenhaus und auch wieder zurückgebracht. Bis ins vierte Inning konnten wir einen 1-3 Rückstand halten, bevor dann, auch mangels Alternativen, der Widerstand gebrochen war und die Wizard in einem nicht enden wollenden Halbinning 19(!!!) Runs machten und auf insgesamt 22-1 davon zogen. In der unteren Hälfte des Innings konnten wir dann nur noch auf den 2-22 Endstand verkürzen.

Das zweite Spiel war dann etwas schneller entschieden, die Sliders hatten immer noch an dem Schock aus dem ersten Spiel zu knabbern. Das konnte man im Verlaufe des Spiels dann auch daran sehen, das Leo offensichtlich nach Ansicht von Umpire und Gegner bei seinem eigentlichen Triple die zweite Base nicht berührt haben soll und daher nach einem Appeal Play ausgegeben wurde. Danach schafften wir noch einen Ehrenpunkt, aber an der klaren 1-14-Niederlage war nix zu rütteln.

Nach einem solchen Spieltag kann es eigentlich nur heissen "Mund abwischen und weitermachen", aber einfacher wird es sicher nicht in den nächsten Wochen. Und das liegt nicht nur an der Verletzung von Jon, sondern auch an den nächsten Spieltagen: Am 25.4.10 spielen wir ab 14 Uhr beim Berliner Vizemeister von 2009, den Berlin Sluggers am Kölner Damm und am 9.5.10 ist dann der Meister 2009 zum "Meisterduell" bei uns zu Gast, die Berlin Rangers. Spielbeginn ist dann 13 uhr.

Da bleibt nur noch zu sagen: Gute Besserung Jon und uns nur das Beste :)