HomepageHomepageHomepageBerlin Sliders Deutscher Baseball- und Softballverbands Major League Baseball Kontaktinformationen Impressum Website der Berlin Sliders
 
 
 
29
Jun '11
"Schön ist anders" - ein Arbeitssieg
in Spielberichte, Landesliga von Matze | Beitrag wurde 4379 mal besucht.
Während andere in der Stadt sich auf den Auftakt der Frauen WM vorbereiteten oder sich beim Christopher Street Day vergnügten, waren wir bei den Roadrunners 2 zu Gast. Das um eine Woche verschobene Auswärtsspiel stand auf dem Programm. Am Ende eines Spiels, das Maxim mit den Worten "Schön ist anders" sehr passend umschrieb, stand ein eigentlich nie gefährdeter 13-8 Sieg dessen Höhepunkte ganz klar von Leo gesetzt wurden.

Das erste Inning war schon mal ein angenehmer Auftakt. Insgesamt fünf Runs brachten die Sliders auf die durchaus gut versteckte Anzeigentafel. Und alles hatten wir dabei: Walks, Steals, Basehits, zwei Sacrifice FlyOuts, Fehler der Defense und auch angsterfülltes Aufschrecken, als Jon nach seinem sehenswerten Hit ins Leftfield nach drei Schritten an den Oberschenkel fasste. Anstatt des dem Hit angemessenen Doubles, schaffte er ein Single, konnte jedoch erstmal weiter spielen.

Nach zwei kurzen Halbinnings stand es dann mitte des zweiten Innings bereits 6-0, als die Roadrunners 2 dann ein wenig zeigten, wozu sie fähig sind und auf 4-6 rankamen.

Im dritten Inning kam dann der erste große Auftritt von Leo an diesem Tag. Als Jannes am Schlag stand, lief er mit dem Pitch los und erreichte dann sicher die Homeplate mit einem lupenreinen Homesteal!!! Dieser war der vierte von insgesamt sechs Punkten in diesem Inning, so das die Führung nun auf 12-4 anwuchs.

Nach dem dritten Inning, das in der Defensive noch viel umjubelte Strike Outs von Jon mit sich brachte, wurde eben dieser wegen seines Oberschenkels ausgewechselt. Man wollte nicht zu viel Risiko eingehen, denn er wird ja noch für den Rest der Saison, hoffentlich und höchstwahrscheinlich inklusive Finalserie, gebraucht.

Es kamen nun also Chris und Uwe ins Spiel; neben Jon ging auch Oli vom Feld. Das führte zu einigen Umstellungen: Jannes, der bisher den beruflich verhinderten Stefan auf der ersten Base vertrat, nahm nun als Pitcher den Mound in Beschlag. Uwe übernahme die erste Base, Chris das Leftfield. Matthias, der bisher dort spielte, rückte ins Centerfield.

Doch zuvor war es erneut Zeit für "Homesteal"-Leo...erneut gelang ihm ein Homesteal und erzielte so den 13.Punkt für die Sliders.

In der Defensive musste sich Jannes nun "einpitchen", und dies nutzten die Roadrunners um noch einmal zu punkten.

Insgesamt vier Runs konnten sie noch für sich verbuchen, bevor das Inning beendet wurde. Im fünfften Inning konnten wir dann nicht weiter punkten, jedoch konnten wir die Roadrunners auch nach vier Schlagmännern wieder vom Schlagmal schicken. Da inzwischen die Spielzeit abgelaufen war, hiess es nun "Ballgame" und der 13-8-Arbeitssieg war unter Dach und Fach.

Am kommenden Samstag spielen wir das letzte Spiel vor der Sommerpause bei den Sluggers III, die sicher nicht zu unterschätzen sind, wie man bei den Dragons erfahren dürfte. Spielbeginn auf dem alten Heimplatz von Chris, David und Robin ist 13 Uhr (Paul-Rusch-Stadion, Kölner Damm).
 
1 Kommentar
Kommentare wurden deaktiviert für diesen Beitrag.
 
1. Tito | 3. Juli 2011 um 23:17 Uhr
Klasse geschrieben!